Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auftakt zur LK-Wahl„Ohne Bauern geht in diesem Land gar nichts!“

Am Samstag lud der Steirische Bauernbund zum Landesbauerntag - erstmals virtuell. Per Video meldeten sich jede Menge hochkarätige Gäste zu Wort.

Die Redner trafen sich in der Kammer - und sprachen virtuell und mit Abstand: Hans Seitinger, Simone Schmiedtbauer, Elisabeth Köstinger, Franz Titschenbacher, Hermann Schützenhöfer, Maria Pein, Franz Tonner (v. l.) © Bauernbund
 

Diesmal war alles anders - wegen Corona konnte auch der Landesbauerntag des Steirischen Bauernbundes nicht mit Musikkapellen und Reden samt tosendem Applaus in einer steirischen Veranstaltungshalle stattfinden. Stattdessen gab es ein dgitales Event, quasi zum Auftakt der kommenden Landwirtschaftskammerwahl: „Normalerweise hätte ich euch, liebe Bäuerinnen und Bauern, mit Händedruck begrüßt. Aber Corona ist kein Heuschnupfen, daher richten wir diese Veranstaltung virtuell aus“, so Agrarlandesrat Hans Seitinger.

Kommentare (2)
Kommentieren
Haheande
0
1
Lesenswert?

Stimmt

Ohne Bauern müsste der Herr Landesrat weiter Wurstsemneln essen...

alsoalso
0
1
Lesenswert?

Palawatsch

Auf Facebook kann man die vielen salbungsvollen, aber leeren Worte nachverfolgen. Bauern brauchen Taten statt Worte. Wenn es wie jetzt weitergeht, gibt es bald keine Bauern mehr. Wo sich nichts verdienen lässt , gibt es keine jungen Nachfolger!