Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Konzert der anderen ArtSo begrüßte das Landesjugend-Blasorchester das neue Jahr

Weil das Neujahrskonzert diesmal nicht stattfinden konnte, ließ sich das steirische Landesjugend-Blasorchester einen besonderen Ersatz einfallen. Trotz Corona-Lockdowns fanden sich die Mitglieder zu einem Stück zusammen - virtuell.

Die Musikerinnen und Musiker bei ihrem virutellen Konzert © LJBO
 

Das Konzert hat Tradition. Jährlich am 6. Jänner begrüßt das Landesjugend-Blasmusikorchester Steiermark im Grazer Stefaniensaal musikalisch das neue Jahr. Diesmal aber machte - wie derzeit so oft - die Coronakrise einen Strich durch die Pläne. Davon aber ließen sich die Musikerinnen und Musiker nicht entmutigen und fanden sich kurzerhand für ein Ersatzprogramm zusammen. Und zwar virtuell.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren