Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Heute ist Tag der WiederbelebungHerz-Attacken sind die häufigste Todesursache am Berg

Herz-Kreislauf-Attacken gelten bei als häufigste Todesursache Wanderunfällen, erst recht, seit sich auch die Massen auf den Bergen tummeln. Bergretter bauen nun mit Wiederbelebungs-Kursen vor.

Wiederbelebungs-Training der Bergrettung am Schöckl © Bergrettung
 

209 Mal wurden steirische Bergretter zwischen Juli und Mitte September 2020 zu Einsätzen gerufen – um 10 Prozent häufiger als im Vorjahr. „Dadurch, dass heuer viele nicht ins Ausland fuhren, sind mehr Menschen auf heimischen Bergen, auch solche, die nicht trainiert sind oder sich zu viel zumuten“, sagt Michael Miggitsch, Obmann der steirischen Bergrettung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren