Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pharma-ForschungBioreaktor als digitaler Zwilling

Der Anlagenbauer für Pharmazie und Biotechnologie Zeta in Lieboch setzt ganz auf Digitalisierung. Die Ingenieure haben alle Hände voll zu tun, die weltweite Nachfrage zu bedienen.

BBRAUN
Komplexe Bioreaktoren zur Herstellung von © Zeta/Phil MEINWELT Werbefotograf (Werbefotograf Phil MEINWELT)
 

Direkt kommt man als Kunde ja nicht mit der Liebocher Firma Zeta in Berührung. Doch fährt man auf der A 2 vorbei, fallen die stattlichen Gebäude des Unternehmens auf. 1989 gegründet, gab es stetiges Wachstum, wie Geschäftsführer Andreas Marchler stolz erzählt. Seit 2011 hat sich die Mitarbeiterzahl von 120 auf 850 erhöht, darunter 450 am Standort in der Weststeiermark.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen