Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nachfrage enorm Corona treibt Steirer in die Kleingärten

Andrang auf die grüne Idylle: In Zeiten von Corona stieg in der Steiermark die Nachfrage nach Heimgärten enorm an.

Für viele das große Stück vom Glück auf wenigen Quadratmetern. Die Nachfrage nach Heimgärten steigt - Corona trieb den Ansturm noch einmal nach oben © (c) Stefan Pajman/ballguide
 

Es sind 16 Schlösser zu 16 Pforten, die den Weg ins grüne Paradies der Heimgartenlage Paul Zeilbauer in Graz öffnen. Genauer gesagt, sind es 110 Paradiese, die die Heimgärtnerherzen zwischen Ochsenherztomaten, Apfelbäumen, Bienenstöcken und dem einen oder anderen Gartenzwerg ganz in grün schlagen lassen. Bienen summen, Nachbarn beratschlagen sich und ein Rasenmäher brummt. Hier wird um 9 Uhr früh geschuftet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren