Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesInvestieren in Weiterbildung

Der Autofahrerklub ARBÖ in der Steiermark hat mit dem 38-jährigen Griffener Peter Pegrin einen neuen Chef.

Peter Pegrin (links) ist neuer Landesgeschäftsstellenleiter in der Steiermark. Hier mit Präsident Klaus Eichberger © ARBÖ/Bildagentur Zolles KG
 

Ja, der neue Chef des Autofahrerklubs ARBÖ in der Steiermark hat sein Fach wirklich von der Pike auf gelernt: Peter Pegrin, 38, begann im Jahr 2002 seine Karriere als Pannenfahrer und übte dies zehn Jahre lang aus: „Es ist sicher ein großer Vorteil, dass ich ganz genau weiß, was die Mitglieder wollen und nicht von oben herunter Entscheidungen treffe“, erklärt er selber.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren