Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EnergiewendeGrazer Forscher entwickeln neues Verfahren zur Herstellung von Wasserstoff

Mit dem neu entwickelten Verfahren könnte Wasserstoff umweltfreundlicher als bisher und direkt bei Tankstellen und Energieanlagen produziert werden. Derzeit muss Wasserstoff noch zentral in Großanlagen hergestellt werden.

Wurde in Graz getestet: Emissionsfreier Wasserstoffbus
Wurde in Graz getestet: Emissionsfreier Wasserstoffbus © ÖBB
 

Flächendeckend verfügbarer Wasserstoff gilt als
Schlüssel im Energieversorgungssystem der Zukunft und einer
Automobilität mittels umweltfreundlicher Brennstoffzellen. Ein neues
Verfahren zur dezentralen und klimaneutralen Erzeugung von
Wasserstoff haben Forscher der Technischen Universität Graz
gemeinsam mit dem Grazer Start-Up Rouge H2 entwickelt, teilte die TU
Graz am Dienstag mit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

jkaspar
1
5
Lesenswert?

klingt teuer

Ich halte die Wasserstoffzellen für die mit Abstand beste Lösung, aber ich glaube nicht, dass das hier geschilderte Erzeugungsmodell wirtschaftlich ist - man denke zB nur an den Investitionsaufwand von Tankstellen. Leider enthält der Artikel keinerlei Kostenschätzungen oder Kostenvergleiche, sondern nur Behauptungen. Es stimmt auch nicht, dass es nur über fossile Rohstoffe geht. Ich denke, dass die Wasserstofferzeugung besser über Photovoltaikparks in sonnigen Ländern wie zB Marokko erfolgen sollte.