Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusSüdsteirer (78) ist das sechste steirische Todesopfer

Der Mann hatte erhebliche Vorerkrankungen, teilte die Landessanitätsdirektion mit. Mehr als 500 Erkrankungen in der Steiermark gemeldet.

++ THEMENBILD ++ CORONAVIRUS -  MUNDSCHUTZMASKEN / DESINFEKTIONSMITTEL / EINWEGHANDSCHUHE
Sujetbild Coronavirus © APA/BARBARA GINDL
 

Die Steiermark beklagt das mittlerweile sechste Todesopfer in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ein 78-jähriger Mann aus dem Bezirk Leibnitz ist am Montag verstorben, teilte die Landessanitätsdirektion mit. Der Patient habe sich in Spitalsbehandlung befunden und hatte erhebliche Vorerkrankungen. Es ist der erste Todesfall aus der Südsteiermark.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.