AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Leitspital-DiskussionNeue Prüfungen, neue Hürden: Auch Ersatzgebiete für ansässige Vögel sind ein Thema

Leitspital Liezen: Projektstopp aufgehoben, aber schwierige Naturverträglichkeitsprüfung wartet - mit ungewissem Ausgang. Und man prüft weitere Grundstücke.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Leitspital: Das Grundstück ist bebauungsfähig, aber jetzt warten neue Hürden © Dorit Burgsteiner
 

Das neue Leitspital in Stainach-Pürgg, in dem die Spitäler von Schladming, Bad Aussee und Rottenmann zusammengefasst werden sollen, bleibt ein heißes Eisen – nicht nur aufgrund der Landtagssitzung am Dienstag, in der das Thema samt FP-Anfrage wieder aufkocht.

Kommentare (4)

Kommentieren
duesenwerni
1
6
Lesenswert?

Drexler und Co haben sich in der Causa so verrannt, dass ...

… sie ohne Gesichtsverlust aus dem Schlamassel nicht mehr herauskommen. Und daher beharrt man wider besseres Wissen und gegen den erklärten Willen des befragten Stimmvolkes ( oder -viehs) auf dem Leuchtturmprojekt Leitspital.
Und von wegen Ersatzflächen für Vögel - als es damals um die ennsnahe Trasse ging, waren mögliche Ersatzflächen für den ominösen crex crex nicht einmal angedacht worden. Allein die behauptete Existenz dieses scheuen Federviehs machte die ENT zunichte.

Antworten
hakre
2
8
Lesenswert?

!

warum wird gegen neue Lifttrassen und neue Schigebiete nicht demonstriert?

Antworten
a4711
1
11
Lesenswert?

Unklar bleibt..??

Unklar bleibt, warum man sich so stark auf das Grundstück fokussiert.
kein Häuselbauer würde auf so einer " (Hochwasserrisiko, Teeröl-Kontaminierung) Sumpftearntschn.. bauen !
Interessant wäre wer der Besitzer ( angeblich eine Stiftung)tatsächlich ist!?
Garantiert kein Naheverhältnis zur ÖVP...oder doch??
Novomatk..Casinos..lässt grüssen

Antworten
cleverstmk
3
14
Lesenswert?

Nicht nachdenken

Nicht nachdenken, wie man 3 Spitäler aufwerten kann sondern stur an einer Fehlplanung festhalten. das ist scheinbar einfacher und die schulden zahlt ohnedies nicht mehr diese Regierung zurück......

Antworten