Rinder unter Lawine begraben Lawinen sind auch jetzt noch eine tödliche Gefahr

In Rottenmanner Tauern starben am Samstag sieben Rinder unter einer Lawine. Bergretter warnen Wanderer vor Gefahr durch Altschnee.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Altschneefelder - oft zugedeckt durch Geröll, das eine Lawine mitgerissen hat - stellen derzeit in den Bergen eine große Gefahr dar © Berrettungsdienst Rottenmann
 

Ich lebe eigentlich im Paradies und bin dankbar, Bergbäuerin zu sein“, sagt Christa Schörkmaier aus Oppenberg. Aber manchmal platzt in diese Idylle ein Albtraum. Ein Albtraum, der die Obersteirerin (54) und ihre Familie seit Tagen nicht loslässt.