AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hohentauern50 Bergretter und Alpinpolizisten suchten nach Verschütteten

Zwei Wiener hatten Lawinenkegel entdeckt und Alarm geschlagen. 50 Retter im Einsatz, die Suche konnte am Nachmittag abgebrochen werden: keine Hinweise auf Verschüttete.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
ÖAMTC-Rettungshubschrauber
Auch zwei Hubschraube waren im Einsatz © ÖAMTC/Christian Postl
 

Zwei Tourengeher aus Wien, 28 und 34, unternahmen am Sonntag eine Skitour im Bereich Großer Bösenstein von der Edelrautehütte ausgehend auf die sogenannte Große Rübe. Bei der Abfahrt bemerkten sie in 1966 Meter Höhe eine abgegangene Lawine. Der 28-Jährige fuhr zum Lawinenkegel und empfing nach eigenen Angaben kurfristig Signale mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät. Darum setzte er einen Notruf ab.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren