AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Warnung vor AutoraubPolizei-Warnung vor KFZ-Dieben ist ein Kettenbrief

Derzeit macht wieder ein altbekannter Kettenbrief (Hoax) über Whatsapp die Runde. Diesmal ist die steirische Polizei als Absender angegeben. Diese - also die echte - fordert dazu auf, die Falschnachricht zu löschen.

Diese Nachricht macht auf Whatsapp derzeit die Runde. Es ist eine Falschmeldung © Peitler-Hasewend
 

Haben Sie diese Whatsapp-Nachricht auch schon bekommen? "WARNUNG DER POLIZEI!" steht darin schreierisch "seien Sie vorsichtig und wachsam, es kommt sicherlich auch zu uns." Eine neue Methode des KFZ-Diebstahls habe Österreich erreicht: Beim Reversieren sehe der Fahrer ein Stück Papier auf der Heckscheibe. Steige er aus, um es zu entfernen, "taucht der Autodieb aus dem Nichts auf. Er steigt ein und fährt los". Der angebliche Absender: Eine Beamtin der Landespolizeidirektion Steiermark in Graz.

Doch das ist eine Falschmeldung, ein sogenannter Hoax, warnt die Polizei:

"Diese Nachrichten machen seit Jahren die Runde, immer wieder mit neuen Absendern", sagt Polizeisprecher Jürgen Haas. Die steirische Polizei habe keine solche Warnung herausgegeben. Auch seien keine derartigen Fälle von Autodiebstählen bekannt. Der Kettenbrief sollte nicht weitergeleitet oder geteilt und gleich gelöscht werden.

Auch auf Facebook taucht der Hoax derzeit auf, wird immer wieder geteilt und verbreitet sich dadurch immer weiter.

Kommentare (2)

Kommentieren
Elli123
22
4
Lesenswert?

Polizei Steiermark

Wer gibt mir Sicherheit, dass diese Meldung der Polizei keine Falschmeldung ist. Vielleicht auch hier ein Kettenbrief?

Antworten
sistra
0
2
Lesenswert?

🙈

🙈🙈

Antworten