Graz-EggenbergFußgängerin von 73-jährigem Taxilenker niedergefahren

Die 75-jährige Fußgängerin wurde bei der Kollision mit dem Auto schwer verletzt. Sie wurde ins Grazer Unfallkrankenhaus eingeliefert.

THEMENBILD: TAXI
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag in Eggenberg: Ein 73-jähriger Taxilenker war gerade in der Laudongasse in östlicher Roichtung unterwegs, als er zwei Personen bemerkte, die offensichtlich seine Dienste in Anspruch nehmen wollten.

Da der Taxifahrer bereits an der Örtlichkeit vorbeigefahren war, hielt er sein Fahrzeug an und lenkte es langsam rückwärts. Zur selben Zeit überquerte eine 75-jährige Fußgängerin hinter dem Fahrzeug die Straße in südliche Richtung. Der Pkw-Lenker erfasste die Seniorin mit dem Heck und stieß diese zu Boden.

Das Rote Kreuz führte die Erstversorgung an der Unfallstelle durch und lieferte die Schwerverletzte anschließend in das Unfallkrankenhaus Graz ein.

Kommentieren