AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Innovativ

Steirerin macht Kaliforniern Hirse schmackhaft

Weil sie bei ihrem Postdoc-Studium an der University of California in Berkeley genug von Mais, Reis und Weizen hatte, startete Patricia Bubner ein Hirse-Projekt. Diese ist ideal für das trockene Kalifornien, dort jedoch höchstens als Vogelfutter bekannt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die steirische Chemikerin Patricia Bubner bring die Hirse ins trockene Kalifornien
Die steirische Chemikerin Patricia Bubner bring die Hirse ins trockene Kalifornien © APA
 

Was verbindet eine junge steirische Chemikerin in den ersten Monaten an der University of California (UC) in Berkeley und ihre aus Indien stammende Mitbewohnerin? Die vergebliche Suche nach Hirse, die beide aus ihrer Heimat kennen. Denn in Kalifornien ist das Getreide höchstens als Vogelfutter bekannt. Dabei wäre es für den vertrocknenden US-Bundesstaat ideal, sagte Patricia Bubner zur APA.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren