AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntner SportszeneAnna Gasser: Liebenswerte Chaotin mit Explosionsgefahr

Snowboarderin Anna Gasser war die Abräumerin des Jahres. Ihr Freund Clemens Millauer erzählt, wie er die Kärntnerin kennenlernte, wann sie streiten und wer meistens recht hat.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Anna Gasser sah mit der ESPY-Trophäe in der Hand, einfach umwerfend aus. Rechts mit Freund Clemens
Anna Gasser sah mit der ESPY-Trophäe in der Hand, einfach umwerfend aus. Rechts mit Freund Clemens © GEPA, KK/Privat (2)
 

Clemens Millauer hat die Frau an seiner Seite, von der viele Männer träumen – Kärntens Snowboard-Queen Anna Gasser. Ein Anlass nachzuhaken, wie er sein Herzblatt eroberte. Der 22-Jährige lernte die Blondine über Josef Ramsbacher, einen gemeinsamen Kumpel, vor vier Jahren auf der Piste kennen. Dass er sofort von der Blondine angetan war, konnte er nicht lange verbergen. Die Chemie stimmte. „Unser Freund meinte, wenn ich den bestimmten Trick zeige, dann bekomm’ ich ein Bussi von ihr.“ Es hat geklappt? „Zu dem Zeitpunkt nicht, ich bin mitten am Kicker liegen geblieben. Ein bisschen peinlich, aber ich hab’ Eindruck hinterlassen, denn sie hat’s ihrer Mama erzählt“, plaudert der Wahlkärntner, der in der Zwischenzeit seine Zelte in Faak am See aufschlug, offen aus dem Nähkästchen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren