AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schock beim ÖSVKombinierer-Talent stirbt mit nur 18 Jahren

Große Trauer im österreichischen Sport. Die erst 18-jährige Johanna Bassani ist überraschend verstorben. Über die Ursache ist noch nichts bekannt.

OLYMPIA - YOG 2020 Lausanne
Johanna Bassani heuer bei den olympischen Jugendspielen © (c) GEPA pictures/ Christian Walgram
 

Bei den olympischen Jugendspielen in Lausanne war Johanna Bassani heuer noch dabei und stellte dabei mit Silber in der Mixed-Staffel einmal mehr ihr Talent unter Beweis. Nun, nur wenige Wochen später, ist die Kombiniererin am vergangenen Dienstag, nur eineinhalb Wochen nach ihrem 18. Geburtstag überraschend verstorben. Über die Ursache ist vorerst noch nichts bekannt.

"Mit Johanna, deren Leidenschaft neben dem Sport auch der Natur galt, hat die nordische Ski-Familie und insbesondere die Damen-Mannschaft der Nordischen Kombination eine herzliche und allseits beliebte Teamkollegin verloren. Wir sind ihr dankbar für alles, was sie dem Sport gegeben hat, und werden sie so, wie wir sie kannten, immer in Erinnerung behalten! Unser tiefstes Mitgefühl gilt ihrer Familie und allen, die Johanna nahe standen", so der ÖSV über die Athletin des UVB Hinzenbach.

OLYMPIA - YOG 2020 Lausanne
Johanna Bassani (rechts) mit Lisa Hirner Foto © GEPA pictures

In der vergangenen Saison erreichte Bassani im Continentalcup zwei sechste Plätze und wäre auch für die kommende Saison Teil des ÖSV-Kaders gewesen.

Kommentare (1)

Kommentieren
anonymus21
0
13
Lesenswert?

Warum

liebe KLZ lässt man hier überhaupt Kommentare zu wenn man sie dann doch wieder alle löscht?

Rip Johanna :(

Antworten