Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WM-Vergabe - Am SchauplatzSchnitzel, Hummer, Strippenzieher

Saalbach-Hinterglemm hofft heute beim FIS-Kongress im griechischen Costa Navarino auf den Zuschlag für die alpine Ski-WM 2023. Die Entscheidung wird ab 19 Uhr (live in ORF Sport+) verkündet.

++ HANDOUT ++ FIS KONGRESS IN COSTA NAVARINO: HASENAUER/IKIC-BOeHM/HASLAUER/MITTERER
Walchhofer, Meissnitzer und Haslauer (von links) © APA/ÖSV/ERICH SPIESS
 

Zugegeben: Die Wiege des Skisports steht nicht in dieser malerischen Bucht. Im Süden des Peloponnes, wo jährlich Zehntausende Österreicher ihren Sommerurlaub verbringen, wird heute über die Vergabe der Ski-WM 2023 entschieden und über Zukunftsprojekte diskutiert. Das heikelste davon ist aufgeschoben, Lindsey Vonn will nun doch nicht bei den Herren antreten, sondern erst den ewigen Siegesrekord von Ingemar Stenmark (86) einstellen, bevor sie den nächsten Anlauf auf eine Teilnahme bei den Herren unternimmt. Getagt wird seit Sonntag in einem Fünf-Sterne-Resort nach amerikanischem Vorbild, mit Eingangskontrolle, Golfplatz und Shuttle-Service - immerhin sind es ja von der Suite mit Infiniti-Pool zehn Gehminuten bis zu einem der Restaurants.

Kommentare (1)

Kommentieren
metropole
0
0
Lesenswert?

Erlösung

wann wird uns die Kl.z.vn diesem Bild erlösen ??