AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Youth Olympic GamesKärntner Philip Hoffmann holt sich Gold mit Respektabstand

2,54 Sekunden! Philip Hoffmann ließ der Konkurrenz im RTL der Jugendspiele nicht den Hauch einer Chance und holte souverän Gold. Damit wandelt er auf den Spuren von Marco Schwarz, der in Innsbruck vor acht Jahren sogar drei Goldene gewann. Aber die Spezialdisziplin von Hoffmann wartet noch.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Philip Hoffmann
Philip Hoffmann war im RTL bei den Jugendspielen nicht zu schlagen © AP
 

Kärnten und die Olympischen Jugendspiele - das scheint zu passen. Einst hatte Marco Schwarz drei Goldende bei den Jugendspielen in Innsbruck geholt - und in Lausanne ist Philip Hoffmann aus Rothenthurn auf dem besten Weg, in dessen Fußstapfen zu treten. Am Montag holte er sich in Les Diablerets Gold im Riesentorlauf - und wie noch dazu: Der 17-Jährige hatte nach zwei Läufen 2,54 (!) Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Sandro Zurbrügg und 2,58 auf dessen Landsmann Luc Roduit. Der zweite Österreicher im Feld, der Schladminger Vincent Wieser, beendete das Rennen auf dem achten Platz.

Kommentare (2)

Kommentieren
pink69
0
11
Lesenswert?

sofort

fördern und höchst professionell untertstützen... Bitte den greisen Schröcksnadel anrufen und ihm mitteilen das es eine jungen Hoffnungsträger gibt. Gratulation Philip Hoffmann !!!

Antworten
Dilandau
0
9
Lesenswert?

Gratulation

nächste Saison dann die Erwachsenenliga.

Antworten