Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ersatzort RuhpoldingHeuer kein Biathlon im Fußballstadion von Gelsenkirchen

Kurz vor Jahreswechsel kehrt der Biathlonsport für gewöhnlich in das Fußballstadion von Schalke 04 ein, doch die Corona-Pandemie macht dem Prestige-Event einen Stich durch die Rechnung.

Immer ein Spektakel - Biathlon auf Schalke
Immer ein Spektakel - Biathlon auf Schalke © GEPA pictures/ Witters
 

Der Biathlon-Einladungsbewerb "World Team Challenge" ist nach Ruhpolding verlegt worden. Das Mixed-Rennen hätte eigentlich wie in der vergangenen Jahren im Fußball-Stadion von Gelsenkirchen stattfinden sollen, war aber aufgrund der Corona-Pandemie schon vor längerer Zeit abgesagt worden. Nun kehrt die Veranstaltung am 28. Dezember nach Ruhpolding zurück, wo sie bis 2001 beheimatet gewesen war.

Ob in Bayern Zuschauer erlaubt sein werden, sei noch offen, so der Deutsche Ski-Verband am Montag. Der regelmäßig im Jänner im Ruhpolding stattfindende Weltcup fällt in dieser Saison hingegen aus. Die Bewerbe sollen zusätzlich in Oberhof über die Bühne gehen. Das hat der Weltverband zur Vermeidung von Reisetätigkeit und zur leichteren Abschottung in der Corona-Pandemie bereits vor Wochen beschlossen. Auch in Hochfilzen sind im Dezember zwei Weltcup-Wochenenden geplant.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren