Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KunstturnenAlexander Benda gewann Mehrkampf-Krimi im Sportpark

Der Kunstturner Alexander Benda hat im Rahmen der Sport Austria Finals seinen Titel im Mehrkampf erfolgreich verteidigt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Alexander Benda
Alexander Benda © GEPA pictures
 

Der Mehrkampf-Staatsmeister im Kunstturnen heißt wie im Vorjahr Alexander Benda. Der Lokalmatador aus Graz hat sich im Sportpark in einem spannenden Mehrkampf gegen Severin Kranzlmüller behauptet: Nach vier von sechs Geräten lagen die beiden punktgleich an der Spitze, mit einer blitzsauberen Reckkür hat Benda das Duell für sich entschieden.

"Trotz des Sturzes am Barren habe ich mit 80.150 Punkten eine neue Bestleistung geturnt. Und kein einziges Gerät habe ich unter 13 Punkten beendet. Das ist ein gutes Zeichen, dass ich auf allen Geräten besser werde", sagte Benda. In der Teamwertung mussten sich die zuletzt zwei Mal in Folge erfolgreichen Steirer mit Silber begnügen, Gold ging an die Oberösterreicher. 

Am Sonntag werden im Sportpark die Geräte-Titel vergeben – hier hat Alexander Benda am Boden, am Barren und am Reck auch Einzel-Titel zu verteidigen. Sein ATG-Vereinskollege Vinzenz Höck ist an den Ringen der große Favorit – am Samstag hatte er mit 14.900 Punkten klare Tageshöchstnote erzielt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren