Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Offiziell: Peter Stöger wird neuer Trainer bei FK Austria Wien

Obwohl Peter Stöger bei seiner Bestellung zum Sportvorstand meinte, er würde nicht als Trainer in Not zur Verfügung stehen, ist nun genau dieser Fall eingetreten. Wie die Wiener Austria bekannt gibt, wird Stöger in der kommenden Saison als General Manager im englischen Stil die sportlichen Geschicke der Austria leiten.

© GEPA
 

Demnach wird Stöger sowohl als Trainer, als auch als sportlicher Leiter des Klubs fungieren. Der Schritt wurde notwendig, nachdem Christian Ilzer zuletzt nach Graz zum SK Sturm umsiedelte.

Ein geeigneter Nachfolger wurde außerhalb des Klubs nicht gefunden - Manfred Schmid war dem Vernehmen nach zu teuer - nun wird Stöger das Zepter in die Hand nehmen. Vorerst einmal für ein Jahr. Mit Stöger hatte die Austria ihre letzte richtig erfolgreiche Zeit, als die Wiener 2013 Meister wurden.

Der neue General Manager Sport Peter Stöger zur Entscheidung : "Wir haben uns nach dem überraschenden Ausscheiden von Christian Ilzer und seinem Trainerteam in den letzten 14 Tagen intensiv den Kopf zerbrochen, haben viele lange und intensive Gespräche geführt und uns ist dann immer klarer geworden, wie komplex und schwierig die aktuelle Situation ist. Wir mussten bei unserer Entscheidung die Suche nach einem strategischen Partner, die aktuelle budgetäre Situation, das unsichere Umfeld durch COVID-19 und die Vereinsstruktur berücksichtigen. Deswegen habe ich mich entschieden, in dieser schwierigen Phase, diese Position für ein Jahr zu übernehmen."

Vorstandsvorsitzender Markus Kraetschmer zur Entscheidung seines Vorstandskollegen: "Wir haben zwei sehr intensive Wochen hinter uns, weil die Trainer-Frage für uns eine enorm wichtige Personalentscheidung ist. Ich bin überzeugt davon, dass Peter Stöger als Trainer und sportlicher Leiter nach englischem Modell eine sehr gute, wichtige und richtungsweisende Wahl ist."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.