"Wertvolle Dinge gestohlen"Villa von Novak Djokovic in Marbella ausgeraubt

Novak Djokovic' Villa in Spanien wurde ausgeraubt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Novak Djokovic Villa wurde ausgeraubt. © AFP
 

Sätze muss die Weltnummer-Eins Novak Djokovic auf dem Tennisplatz selten abgeben, Mitte August jedoch einige seiner Besitztümer. Wie serbische Medien am Montag berichteten, wurde vergangenen Monat in die Villa seiner Familie in Andalusien eingebrochen. Dabei sollen "sehr wertvolle Dinge" entwendet worden sein, genau Angaben wurden keine gemacht.

Insgesamt 22 Villen und Häuser sollen Einbrecher an einem einzigen Abend ausgeraubt haben, darunter auch jene von spanischen Fußballern und Mitgliedern der spanischen Basketball-Nationalmannschaft. Djokovic war erst im Frühling 2020 mit seiner Familie nach Marbella gezogen, wo er Ende letzten Jahres die Villa um knapp 10 Millionen Euro kaufte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!