Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TennisNächster Stopp für Thiem: Die Nummer eins

Dominic Thiem spielt heute (15 Uhr) in London gegen Andrej Rublew nicht nur um einen Sieg, sondern auch um die kleine Chance, Rafael Nadal im Ranking heuer noch abzufangen.

TENNIS - ATP Finals 2020
Dominic Thiem © GEPA pictures
 

Zum zweiten Mal in Folge hat Dominic Thiem bei den ATP Finals in London bereits nach seinem zweiten Gruppenspiel das Halbfinal-Ticket gelöst. Konnte der Österreicher 2019 in den ersten beiden Partien Roger Federer und Novak Djokovic in die Schranken weisen, so bremste er heuer Titelverteidiger Stefanos Tsitsipas und Rafael Nadal mit seiner bis dato besten Saisonleistung aus. Damit hat der Österreicher alle von den großen Drei einmal in der O2-Arena bezwungen. „Das ist schon eine coole Bilanz. Ich bin glücklich, noch gegen sie spielen zu können, weil sie die besten drei Tennisspieler aller Zeiten sind. Da zählt jeder Sieg noch mehr und ist super fürs Selbstvertrauen. Außerdem kann ich bei jedem dieser Matches noch viel dazulernen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren