Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wawrinka im Netz attackiertTennis-Star macht unglaubliche Bedrohung öffentlich

Stan Wawrinka wird während seines Zweitrunden-Sieges in Paris-Bercy sogar bedroht – und stellt danach den Hater (Hasser) an den Pranger.

Stan Wawrinka wurde auf Instagram auf das Übelste beschimpft © AP
 

Stan Wawrinka ist auf Kurs. Der Schweizer schafft beim Hallen-Masters in Paris-Bercy den Einzug in die Achtelfinals und trifft dort auf den russischen Shooting-Star Andrej Rubljow, der letzte Woche in Wien erfolgreich war. Wawrinka stellt dabei einmal mehr seine Kämpfer-Qualitäten unter Beweis. Der Startsatz in der zweiten Runde gegen den Amerikaner Tommy Paul geht 4:6 verloren. Dann dreht er auf, holt sich den zweiten Satz im Tiebreak und den dritten dann mit 6:2. So weit, so gut.

Wüste Beschimpfungen

Doch dann nach dem Match der Blick auf das Handy: Während des Spiels wurde der 35-Jährige übelst beschimpft und bedroht. "Wenn du dieses Spiel nicht gewinnst, werde ich nach Genf kommen und dich abstechen du dreckiger Sohn einer Hure. Du bist der größte Verlierer auf der Tour."
Die Worte stammen von einem Instagram-User, der sich Filicitincu und der offenbar auf den Ausgang des Spiels gewettet hat. Der Hater lässt weitere Beiträge folgen. Im letzten, als Wawrinka das Match gedreht hat, schreibt er: "Es tut mir leid, Stan the Man. Ich habe dich unterschätzt."
Wawrinka fackelt nicht lange. Er nimmt die Hassbotschaften und zeigt sie in seinen Instagram-Storys der ganzen Welt, stellt den Hater an den Pranger.

Spieler werden oftmals attackiert

Das Beispiel zeigt, wie viel sich die Tennis-Stars in den sozialen Netzwerken anhören müssen. Vor kurzem postete etwa auch Belinda Bencic ein paar Beispiele der Hassbotschaften, die sie erreichten. Oder auch Gaël Monfils, der rassistisch beschimpft wurde.



Kommentare (3)
Kommentieren
HASENADI
0
10
Lesenswert?

Gefährliche Drohung?!!

Möglicherweise ein Zocker, der auf Sieg für den Schweizer gesetzt hat...
Da ist Schluss mit lustig! Anzeigen, ausforschen, verurteilen!

stellaharry
2
4
Lesenswert?

Für die Reichweite?

Aufforderung zum Weitermachen: Was wünschen sich Menschenhasser, Lügner Terroristen und Machtgierige mehr, als dass ihre Bösartigkeiten und ihr Schwachsinn brühwarm und im Volltext und begierig von den anderen Medien aufgegriffen und im Mäntelchen der Empörung - oder ist es mit dem Blick auf die Quote? - weiterverbreitet werden.

Ragnar Lodbrok
0
24
Lesenswert?

solche Leute gehören

in`s Gefängnis. Ohne Wenn und Aber...