AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Chilene spricht von VertuschungRios greift Agassi an: "Er wurde vier Mal gedopt erwischt"

Der Chilene Marcelo Rios teilt in einem Interview gewaltig aus. Vor allem gegen Andre Agassi, die ATP und Homosexuelle.

TENNIS - ATP, s Tennis Masters 2008
"Bad Boy" Marcelo Rios teilte wieder kräftig aus © GEPA pictures
 

Marcelo Rios, Ex-Weltranglistenerster im Tennis, greift in einem Interview mit der chilenischen Zeitung "La Tercera" vor allem die ATP an: "Sie haben Andre Agassi viermal gedopt erwischt. Die ATP hat es vertuscht, weil er Agassi war und das Tennis dann in der Scheiße gewesen wäre. Ich finde die ATP den grössten Schwachsinn, den es gibt. Das sind Gringos, die überall sein möchten», regt sich Rios auf.

Rios ist bis heute die einzige Nummer 1, die nie ein Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte. Der Chilene fühlt sich aber um einen Major-Sieg betrogen. 1998 stand Rios bei den Australian Open gegen Petr Korda im Finale. Auch der Tscheche sei damals gemäss Rios gedopt gewesen. "Korda hat sich damals einen Vorteil verschafft. Er hat sieben Spiele in Folge gewonnen und flog praktisch ins Finale. Einen Monat später spielte ich gegen ihn und schlug ihn", ließ der 44-Jährige wissen. "In seiner Akte steht jetzt, dass er ein Grand-Slam-Sieger ist. Obwohl man ihm später nachwies, dass er gedopt hatte, behielt er seinen Titel", spricht Rios den Nandrolon-Missbrauch von Korda an.

Rios greift im Interview auch Homosexuelle an. "Man kommt in ein Haus und sieht zwei Väter, wie erkläre ich das meinem vierjährigen Sohn? Ich habe einen Sohn, der ein Mann ist, und ich versuche, ihn als Mann zu erziehen. So wie ich bin", sagte Rios. "Aber wenn er sich als Homosexueller outen sollte, was soll ich tun, dann muss ich ihn so akzeptieren, wie er ist. Aber ich hoffe, dass das nicht der Fall ist."

Kommentare (3)

Kommentieren
Sashoma
1
5
Lesenswert?

Nadal

;)

Antworten
Lodengrün
0
15
Lesenswert?

Seit

sie bei Armstrong über Jahre den Deckel erfolgreich draufgehalten haben schließe ich das bei keiner Sportart mehr aus.

Antworten
Geerdeter Steirer
1
11
Lesenswert?

In jeder Leistungssportart wird mit gewissen Helferlein und Mittelchen gearbeitet, ............

dies steht für mich zu 100% fest, ohne würden übermässige Ausdauerleistungen in diesen Ausmaßen wie sie zu sehen sind nicht möglich sein, da braucht niemand etwas beschönigen und verleugnen !
Viele Sportler wandern stetig auf einem Grat zwischen dem auffliegen und der Legalität. Nebenbei werden durch Ärzte und die pharmazeutische Industrie und Labore stets Mittel zum Einsatz gebracht welche nirgends in einer Liste aufscheinen bis einer/eine ertappt wird und dann geht's wieder von vorne mit neuen Mittelchen los !

Antworten