Ferry-Dusika-Stadion muss weichenMit der Bahn wird das "Fundament" des Radsports abgerissen

Im Ferry-Dusika-Stadion in Wien befindet sich die einige Bahnrad-Bahn Österreichs. Das die Arena abgerissen wird und einem Ballsport-Zentrum weichen muss, fehlt nun das Fundament des Radsport. Für Kärntens Rad-Präsident Peter Worlich ist "Bahnfahren das ABC des Radsports".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bahn-Radbewerbe wird es im Ferry-Dusika-Stadion in Wien nie mehr geben, da die Arena abgerissen wird © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Das 1977 errichtete Ferry-Dusika-Stadion in Wien wird abgerissen. Grund: Der Zustand der Anlage ist nicht mehr zeitgemäß, eine Renovierung würde zu viel Geld verschlingen, insbesondere durch die Radbahn können Sportveranstaltungen nur sehr reduziert im Dusika-Stadion stattfinden, da die jeweiligen Umbauarbeiten sehr kosten- und zeitaufwendig sind. Am Standplatz der Arena soll eine neue Sporthalle mit dem Schwerpunkt Ballsport bis 2023 errichtet werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!