Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tour de FranceSagan siegt im Massensprint: Dritter Etappensieg

Der Slowake Peter Sagan hat den Massensprint in Valence für sich entschieden, Geraint Thomas führt weiterhin das Gesamtklassement an.

Peter Sagan (in grün) war im Zielsprint schneller als die Konkurrenz
Peter Sagan (in grün) war im Zielsprint schneller als die Konkurrenz © APA/AFP/JEFF PACHOUD
 

Der weitgehend flache 13. Abschnitt der Tour de France am Freitag von Bourg d'Oisans nach Valence hat den dritten Etappensieg von Weltmeister Peter Sagan gebracht. Der Slowake aus dem Bora-Team gewann am Freitag im Massensprint hauchdünn vor dem Norweger Alexander Kristoff (Emirates) und dem Franzosen Arnaud Demare (Groupama).

Mit Sagan freuten sich seine österreichischen Bora-Helfer Lukas Pöstlberger und Gregor Mühlberger über den insgesamt elften Erfolg des dreifachen Weltmeisters bei der Frankreich-Rundfahrt. Der 28-Jährige hatte bei der 105. Auflage auch schon den zweiten und fünften Abschnitt gewonnen. Durch den neuerlichen Erfolg baute der Slowake, dem etliche Sprintrivalen durch Aufgaben und Zeitlimitüberschreitungen in den drei schweren Alpen-Etappen abhandengekommen sind, seine überlegene Führung in der Punktewertung weiter aus.

Thomas bleibt in Führung

Im Gesamtklassement änderte sich am Tag nach der Königsetappe auf dem wenig herausfordernden Terrain wenig überraschend nichts. An der Spitze thront weiter das britische Sky-Duo Geraint Thomas und Chris Froome. Dritter ist der Niederländer Tom Dumoulin aus dem Sunweb-Rennstall. Am Samstag steht ein hügeliges Teilstück von Saint-Paul-Trois-Chateaux nach Mende mit einer 3-km-Schlusssteigung auf dem Programm.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren