Guinnes-Weltrekord24,75 Sekunden: Vier Golf-Pros spielten das schnellste Loch aller Zeiten

Ein Quartett der europäischen Golf-Tour hat das schnellste Loch aller Zeiten geschafft.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Nach einigen Fehlversuchen war nach einem 330-Meter-Drive von Wilco Nienaber, einer Annäherung aus 128 m von Sean Crocker sowie einem Putt des am Grün wartenden Min Woo Lee der Ball nach nur 24,75 Sekunden im Loch, was "Guinnes-Weltrekord" bedeutete. Nicolai Hojgaard musste nur noch die Fahne bedienen. Einzelspieler benötigen zehn bis fünfzehn Minuten für eine Spielbahn.

Hier sehen Sie den Weltrekord:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!