Handball-SaisonstartNeuer Modus, mehr Vereine und mehr Heimaturlaub für Schweighofer

Der Supercup läutet heute die heimische Handball-Saison ein. Der Grazer Lukas Schweighofer nimmt mit Hard in der rundum erneuerten Liga die Titelverteidigung in Angriff.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lukas Schweighofer geht in Hard in seine vierte Saison
Lukas Schweighofer geht in Hard in seine vierte Saison © GEPA pictures
 

Die Aufstockung im österreichischen Handball-Oberhaus auf zwölf Vereine bedeutet für Lukas Schweighofer eine wesentliche Besserung: Der steirische Handballer im Dress von Meister Hard hat einmal öfter Heimaturlaub. "Zumindest für ein paar Stunden", sagt Schweighofer mit einem Lachen. Zur HSG Graz und der HSG Bärnbach/Köflach gesellte sich mit den Bruck/Trofaiach Füchsen ein dritter steirischer Klub in die höchste Liga, die ab der in dieser Woche beginnenden Saison HLA Meisterliga heißt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!