AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

HandballDrei Steirer im 18-Mann-Kader für die Heim-EM

Österreichs Handball-Teamchef Ales Pajovic gab den 18-Mann-Kader für die Heim-Europameisterschaft (9. bis 26. Jänner 2020) bekannt.

Nach dem Test gegen Deutschland am 6. Jänner reduziert Teamchef Pajovic (links) den Kader auf 16 Spieler
Nach dem Test gegen Deutschland am 6. Jänner reduziert Teamchef Pajovic (links) den Kader auf 16 Spieler © (c) GEPA pictures/ Mario Buehner
 

Von 9. bis 26. Jänner ist Österreich mit Schweden und Norwegen Co-Gastgeber der Handball-Europameisterschaft 2020. Für die mit großer Vorfreude erwartete Endrunde hat Österreichs Teamchef Ales Pajovic nun den 18-Mann-Kader bekanntgegeben, der nach dem letzten EM-Test gegen Deutschland (6. Jänner, Wiener Stadthalle) auf 16 Spieler reduziert wird. 

Die finale EM-Vorbereitung beginnt für das Team am 1. Jänner, da stoßen auch die Deutschland-Legionäre Nikola Bilyk, Alexander Hermann, Janko Bozovic, Robert Weber und Raul Santos zum Team dazu. "Es war natürlich wenig Zeit in den letzten Tagen, wir haben diese aber gut genützt, konnten vor allem bereits mit den Legionären Bauer, Frimmel und Herburger arbeiten. Wir haben uns dabei einige Optionen in Deckung und Angriff angesehen", sagt Pajovic.

Mit Santos (Leipzig), Daniel Dicker und Thomas Eichberger (beide HSG Graz) befinden sich drei steirische Spieler im 18-Mann-Aufgebot für die Europameisterschaft. Der Kader im Überblick:

18-Mann-Kader für die EM 2020

Thomas Bauer (FC Porto), Nikola Bilyk (THW Kiel), Janko Bozovic (VfL Gummersbach), David Brandfellner (Fivers Margareten), Daniel Dicker, Thomas Eichberger (beide HSG Graz), Sebastian Frimmel, Lukas Herburger (beide Schaffhausen), Alexander Hermann (VfL Gummersbach), Lukas Hutecek (Fivers Margareten), Jakob Jochmann, Fabian Posch (beide Krems), Julian Pratschner (Westwien), Raul Santos (Leipzig), Tobias Wagner (Fivers Margareten), Robert Weber (Nordhorn/Lingen), Gerald Zeiner, Boris Zivkovic (beide Hard)

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren