Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stimmen aus dem Sport"Können Sie sich vorstellen, das wären Schwarze gewesen?"

Nach dem Sturm auf das Kapitol in der US-Hauptstadt Washington haben sich Trainer und Basketballer aus der NBA entsetzt geäußert und eine Ungleichbehandlung angeprangert

76er-Trainer Doc Rivers
76er-Trainer Doc Rivers © AP
 

Nach dem Sturm auf das Kapitol in der US-Hauptstadt Washington haben sich Trainer und Basketballer aus der NBA entsetzt geäußert und eine Ungleichbehandlung angeprangert. Im Gegensatz zur Absicherung der Regierungsgebäude im Sommer wegen der Demonstrationen unter dem Motto "Black lives Matter" habe er weder die Armee noch die Nationalgarde gesehen, sagte der Trainer der Philadelphia 76ers, Doc Rivers, nach Angaben von US-Medien vor dem Heimspiel gegen die Washington Wizards.

"Das ist in vielerlei Hinsicht ein Beweis für ein privilegiertes Leben", sagte Rivers. "Können Sie sich heute vorstellen, was passiert wäre, wenn das alles Schwarze gewesen wären, die das Kapitol gestürmt hätten? Keine Polizeihunde, die gegen Menschen eingesetzt wurden, keine Schlagstöcke, die Menschen treffen. Leute, die friedlich aus dem Kapitol eskortiert werden. Also zeigt das, dass man eine Menge auch friedlich auflösen kann."

Die Profis der Boston Celtics und von Vizemeister Miami Heat knieten beim Abspielen der Nationalhymne vor der Partie. Zudem veröffentlichten die Spieler eine gemeinsame Stellungnahme. "Der drastische Unterschied zwischen dem Weg, wie Demonstranten im vergangenen Frühjahr und Sommer behandelt wurden, und der Ermunterung für die Demonstranten heute, die illegal gehandelt haben, zeigt, wie viel mehr Arbeit wir zu erledigen haben", hieß es. Die Celtics holten in Miami dann den sechsten Saisonsieg. Jason Tatum (27 Punkte) und Jaylen Brown (21) waren die Matchwinner beim 107:105.

Kommentare (4)
Kommentieren
lieschenmueller
6
40
Lesenswert?

Die Überlegung in Bezug auf Schwarze las ich in verschiedenen Medien gestern,

und ja, man möchte sich das gar nicht vorstellen. Das wäre ganz anders abgelaufen.

mobile49
3
1
Lesenswert?

@lieschenmueller

mit einem polizeisturm hätte es geendet - wie man es aus der vergangenheit immer wieder berichtet bekam

wer hat angst vorm weissen mann - viele -- ironie off

peter80
17
10
Lesenswert?

..

Muß man eigentlich heute aus allem ein künstliches Rasissmusthema machen? Schlimm genug das es noch vor kommt aber das permanente Debattisieren auch wenns nicht der Fall ist, ist schon fast fanatisch,

lieschenmueller
7
10
Lesenswert?

Wäre schön, wenn es künstlich wäre

Haben Sie, peter80, auf einem anderen Planeten gelebt, um das so zu sehen?