Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Keine ZuseherCoronavirus macht auch vor Arnold Schwarzeneggers Festival nicht Halt

Das von 5. bis 8. März 2020 in Ohio stattfindende "Arnold Sports Festival" wird aufgrund des Coronavirus großteils ohne Publikum ausgetragen.

Arnold Schwarzenegger will die Gesundheit der Besucher nicht gefährden
Arnold Schwarzenegger will die Gesundheit der Besucher nicht gefährden © (c) APA/AFP/ALEX HALADA (ALEX HALADA)
 

Selbst ein "Terminator" muss sich dem Coronavirus geschlagen geben. Bei der 21. Auflage des "Arnold Sports Festivals" wird es zum ersten Mal nur bedingt Zuseher geben. Die Veranstalter hätten heuer bis zu 250.000 Besucher erwartet.

Seit 1989 findet das Multisportevent jährlich statt. Die 22.000 Athleten aus über 80 Nationen treten in 80 Kategorien trotzdem gegeneinander an. Unter anderem werden Bewerbe im Bodybuilding, Fechten und Gymnastik ausgetragen. Für Arnold Schwarzenegger steht die Gesundheit der Besucher an erster Stelle. "Uns ist klar, dass das Coronavirus gefährlich ist. Wir würden nie das Geld über die Gesundheit der Zuseher stellen", meinte der ehemalige Gouverneur von Kalifornien. Nur bei einem einzigen Event dürfen dieses Jahr Zuseher anwesend sein, dem Finale der "Arnold Classic World Bodybuilding Chamionship".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren