SnowboardSchrecksekunde: Österreicher nach Sturz im Spital

Markus Schairer (30) stürzte beim olympischen Snowboard-Cross-Bewerb in Pyeongchang. Eine Diagnose steht noch aus.

Markus Schairer (links) stürzte in Pyeongchang
Markus Schairer (links) stürzte in Pyeongchang © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Mathias Mandl)
 

Schrecksekunde bei den Snowboard-Cross-Athleten: ÖSV-Läufer Markus Schairer verlor bei einem Sprung knapp vor dem Ziel die Kontrolle und landete mit dem Rücken auf der Piste. Der Vorarlberger wurde zu Untersuchungen in das Krankenhaus gebracht.

Mehr Informationen in Kürze.

Kommentieren