Motorsport15-jähriger Nachwuchspilot Dean Berta Vinales verunglückte in Jerez tödlich

Der erst 15-jährige Motorrad-Nachwuchspilot Dean Berta Vinales ist auf der Strecke in Jerez tödlich verunglückt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dean Berta Vinales wurde nur 15 Jahre alt. © Screenshot Twitter @WorldSBK
 

Beim Lauf zur Supersport-300-WM im spanischen Jerez ist der spanische Nachwuchspilot Dean Berta Vinales tödlich verunglückt. Der erst 15-Jährige, ein Cousin von MotoGP-Pilot Maverick Vinales, wurde am Samstag in einen Massensturz verwickelt und erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass die Ärzte ihn nicht mehr retten konnten. Der Teenager war Teil der Vinales-Rennsportfamilie. Er startete für das Team von Angel Vinales, den Vater von Maverick.

Als Reaktion auf den Tod des jungen Spaniers sagten die Verantwortlichen alle weiteren Rennen beim WM-Lauf in Jerez am Samstag ab.

Kommentare (1)
Tinu
0
27
Lesenswert?

Dean Berta Vinales

R.I.P. Der Familie, dem Team und den Freunden viel Kraft.