AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Formel-1-HerbergeÖsterreichs Holz im Hafen von Monaco

Die neue "Energy Station" von Red Bull in der Formel 1 ist aus 417 Kubikmeter österreichischem Holz gefertigt. Nach einer Seereise über 70 Kilometer machte sie im Hafen von Monaco fest.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Formel 1 Holzhaus von Red Bull © KK/Red Bull
 

Im Vorjahr mussten die Formel-1-Teams des Bullenstalls beim Heimrennen in Spielberg als Untermieter in die MotoGP-Herberge ziehen, weil das Standard-Quartier nicht bezugsfertig war. Die KTM-Holzhaus gefiel derart, dass die Formel 1 nun auch nach einem Reisemobil aus österreichischem Holz verlangte. Und man hatte für die Konstruktion, an der auch der Ex-Weltklasse-Kajakfahrer Kurt Pock beteiligt war, nur wenige Monate Zeit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren