Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Formel-1-FinaleSchwerer Crash von Hülkenberg in Abu Dhabi

Da blieb vielen das Herz stehen. Nico Hülkenberg überschlug sich nach der ersten Runde, das Auto fing Feuer, aber der Deutsche blieb unverletzt.

Der Renault von Hülkenberg © Twitter
 

Es war gleich nach der ersten Runde. Im Kampf um mit dem Haas-Piloten Romain Grosjean kollidierte Nico Hülkenberg. Er hüpfte mit dem rechten Hinterrad über das Vorderrad von Grosjean und überschlug sich zweimal.

Der Renault des Deutsche flog in die Mauer, Flammen züngelten aus dem Heck des Boliden. Aber das Medical-Car war schnell zur Stelle, Hülkenberg funkte auch sofort an die Box, das er okay sei, "nur man möge so schnell wie möglich die Flammen löschen."

Die Streckenposten war schnell zur Stelle, löschten das Feuer und holten den Deutschen aus dem Renault-Wrack. Unterdessen hat das Safety-Car das Rennen eingebremst.

Der Unfall wurde auch von der FIA untersucht, auf Sanktionen wurde aber verzichtet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren