Rallye Jubelnder Wagner, wütender Baumschlager

Simon Wagner sicherte sich im Skoda Fabia Rally 2 den Sieg im Hartbergerland. Kevin Raith wurde bester Steirer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Simon Wagner siegte © Illmer
 

Zuerst Weiz, nun HartbergSimon Wagner hat in der Steiermark gleich zwei Mal zugeschlagen und hat einen großen Satz in Richtung Staatsmeistertitel gemacht. Der Skoda-Pilot sicherte sich die neu designte Hartberglandrallye mit einem komfortablen Vorsprung von fast zwei Minuten auf Hermann Neubauer. "Ich habe zwar gehofft, dass ich hier auf den Prüfungen, die wir alle nicht gekannt haben, einen Vorteil gegenüber Hermann habe, bin aber dann doch über den klaren Vorsprung überrascht", sagt er. "Ich habe mich hier von Anfang an wohl gefühlt. Man muss aber sagen, dass Willi Stengg uns da wirklich sehr coole Prüfungen geboten hat. Wie überhaupt die Rallye  vom zeitlichen Ablauf her, auch auf den Verbindungsetappen, für mich die bisher beste in Österreich war."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!