Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MotorradRins-Sieg bei spanischen MotoGP-Festspielen

Alex Rins gewann den GP von Aragonien vor Alex Marquez und Joan Mir, der die WM-Führung übernahm.

Rins rettete sich vor Alex Marquez ins Ziel © Twitter
 

Von der Dominanz der Spanier war am Sonntag in der MotoGP-WM der GP von Aragonien, Teil 1, geprägt. Alex Rins gewann ein packendes Rennen vor seinen Landsleuten Alex Marquez, Joan Mir und Maverick Vinales. Mir übernahm mit nun 121 Punkten die Führung in der Gesamtwertung.

Rins war der bereits achte Sieger in dieser turbulenten Saison. Den vehementen Schlussangriff von Alex Marquez, dem Bruder des rekonvaleszenten Weltmeisters Marc Marquez, konnte er gerade noch parieren. Der bisher in der WM-Wertung voran gelegene Fabio Quartararo kam diesmal nicht in die Punkteränge. Bester KTM-Pilot war Brad Binder als Elfter.

Hier geht es zu den Ergebnissen

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren