AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

IndycarSchrecksekunde in Texas: Sato räumt bei Boxenstop Mechaniker ab

Dramatische Szene beim Indycar-Rennen in Texas: Takuma Sato fuhr beim Boxenstopp einen seiner Mechaniker an, der wie durch ein Wunder unverletzt blieb.

Takuma Sato
Takuma Sato © AP
 

Der Japaner Takuma Sato war beim Indycar-Rennen in Texas drauf und dran das Rennen für sich zu entscheiden. Der 42-jährige Japaner, der von 2002 bis 2008 90 Rennen in der Formel 1 absolvierte, führte das Feld an, als er in der 61. Runde zum Boxenstopp gerufen wurde.

Der Japaner fuhr mit zu viel Tempo Richtung seiner Crew, räumte einen Mechaniker ab. Am Ende lag Sato vier Runden hinter der Spitze. Das Wichtigste: Der Mechaniker blieb unverletzt, bei der chirurgischen Untersuchung wurden keine Frakturen festgestellt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren