Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Dolomiten-Radrundfahrt1000 Damen und Herren dürfen in die Pedale treten

Am Sonntag ist es endlich wieder so weit. Um 9.30 Uhr wird in Lienz - nach einem Jahr Corona-Pause - wieder die Dolomiten-Rundfahrt gestartet. Von den 1000 zur Verfügung stehenden Startplätzen, sind über 700 schon vergeben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Sonntag werden wieder viele Aktive aus vielen Ländern bei der Dolomiten-Rundfahrt in die Pedale treten © Privat/KK
 

Nach einem Jahr coronabedingter Pause geht am Sonntag wieder die Dolomiten-Rad-Rundfahrt in Szene. Da maximal 1000 Damen und Herren an den Rennen teilnehmen dürfen, heißt es für Interessenten schnell sein, denn 700 Startplätze sind bereits vergeben. Wer noch dabei sein will, kann sich am Samstag zwischen 14 und 18.30 Uhr in der RGO-Arena in Lienz noch anmelden. Damit es zu keinen Corona-Ansteckungen kommen kann, hat das Veranstalterteam um Franz Theurl ein umfassendes Covid-Konzept erstellt: „Es müssen die 3-G-Regeln erfüllt sein. Es kann sich aber jeder Teilnehmer bei der Anmeldung in der RGO-Arena noch kostenlos testen lassen. Im Start- und Zielbereich ist für genügend Abstand gesorgt.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren