Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Klammer & MorgensternSonniger Skitag der Olympiasieger

Beim Franz-Klammer-Skitag in St. Oswald wurde so manches „Schmankerl“ aus vergangener Zeit ausgetauscht.

Morgenstern, Alois Morgenstern, Leopold Gruber
V.l.: Johann Huber, Günter Dokter, Franz Klammer, Thomas Morgenstern, Alois Morgenstern, Leopold Gruber © KK
 

Ex-Slalom-Ass Alois Morgenstern (und nunmehriger sportlicher Leiter des FC Lendorf) versammelte seine Skikollegen aus den Siebziger Jahren und veranstaltete den Franz-Klammer-Skitag in St. Oswald. Neben dem Vorstand des FCL unter Präsident Unterdorfer-Morgenstern ließ sich auch der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister Thomas Morgenstern diesen Wintertag nicht entgehen. Nachdem man drei Stunden aktiv auf den Spuren des Olympiasiegers von 1976 unterwegs war, wurde im „Weltcup Poldls Skihütte“ so manches „Schmankerl“ aus vergangener Zeit ausgetauscht. Nicht fehlen durften unter anderem Manfred Brunner (ehemaliger Weltcupfahrer) und natürlich auch der Hausherr „Poldl Gruber“. „Der gesamte Vorstand des FC Lendorf und ich möchten uns nochmals bei unseren Olympiasiegern für diesen unvergesslichen Tag bedanken“, sagt Morgenstern.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.