Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mit sechs KärntnernDie Jugendspiele als großes Sprungbrett

Am Donnerstag werden die dritten „Youth Olympic Wintergames“ in Lausanne eröffnet. Eine Bühne für die Stars von morgen.

Die Kärntner Teilnehmer: hinten Mitte: Christian Steiner. Vorne von links: Philip Hoffmann, Anna-Maria Logonder, Lisa Titscher, Lukas Floriantschitz, Jonas Dobnig © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Christian Walgram)
 

Es sind erst die dritten ihrer Art, die „Youth Olympic Winter Games Lausanne 2020“, wie es im offiziellen Jargon heißt, die dritten Jugendspiele im Winter. Für die Schweiz, die den „großen Winterspielen“ zwei Mal in Serie mittels Volksabstimmung eine Abfuhr erteilte, mag es ein kleines Trostpflaster sein, dass man neben dem Hauptquartier des Internationalen Olympischen Comités (IOC) auch sportlich Teil der olympischen Familie bleibt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren