AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Benefiz-TurnierIlzer wildert nicht im Spieler-Becken des WAC

Christian Sand lud zu seinem traditionellen Benefiz-Turnier. Den Sieg holten die Alten Herren WAC. Neues von Christian Ilzer.

Charity Promifussballturnier Adi Huetter Schiefling Juni 2019
V.l.: Adi Hütter, Christian Peintinger, Heimo Pfeifenberger, Veranstalter Christian Sand, Christian Ilzer, Klaus Schmidt © Markus Traussnig
 

Großes Remidemi in Schiefling. Beim sechsten Benefiz-Turnier von Christian Sand herrschte wieder ein Promiauflauf, der seinesgleichen suchte. An der Spitze: Adi Hütter. „Ich bin der Dino hier“, schmunzelt der Frankfurt-Trainer, der bei allen bisherigen sechs Veranstaltungen mit dabei war. „Es macht mir immer wieder Spaß, in Kärnten Gast zu sein.“ Trotz aller Gaude ist die Eintracht immer im Hinterkopf. Wie steht’s um Martin Hinteregger? „Mit ihm selbst sind wir klar. Wir werden alles versuchen, dass wir ihn nach Frankfurt holen.“

Hütters Mannschaft, mit Eintracht-Co Christian Peintinger, Daniel Mesotitsch, Mattersburg-Trainer Klaus Schmidt und Torhüter Pepi Schicklgruber spielte gepflegten Fußball, musste den Turniersieg den Alte Herren WAC überlassen.

VIP-Fussballturnier: "Wir sind stolz auf den WAC"

+

Keine Geschenke aus Kärnten

Unter den Zusehern: Die beiden Ex-WAC Trainer Heimo Pfeifenberger und Neo-Austria-Wien-Coach Christian Ilzer, dem der Platzsprecher zu den Erfolgen in der abgelaufenen Saison gratulierte – aber nicht, ohne ihm einen Seitenhieb mitzugeben. „Ich hoffe, du gewinnst bei unserer Tombola den Geschenkkorb. Denn künftig wirst du mit leeren Händen zurück nach Wien reisen.“

Ilzer nahm’s mit Humor und verriet Details zur Austria-Kaderplanung, in denen die WAC-Kicker keine Rolle spielen. „Es wären viele interessante Spieler dabei. Sie sind aber zu einer top Einheit zusammengeschweißt. Die lass' ich schön in Ruhe. Sie werden ein schönes Jahr in Europa haben.“

Benefiz-Turnier: Adi Hütter in Schiefling

Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
Traussnig
1/14

Freude an der Doppelbelastung

Was auch für Ex-WAC- Spieler Manuel Weber galt. Er gibt den Wolfsbergern einen guten Rat mit auf den Weg: „Die Meisterschaft hat Vorrang. Die Spiele im Europa-Cup sind der Bonus, die man nicht als Doppelbelastung sehen darf, sondern einfach genießen soll.“

Den Erlös des Benefiz-Turniers verdoppelte Veranstalter Christian Sand, der den Betrag dem Verein „Einfach (Da) sein“ zugute kommen lässt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.