AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Resultate | Zahlen | FaktenTurniersieg für Xandi Huber in Graz

+++ Der Kärntner Sport auf einem Blick +++ Alle Spiele, alle Ergebnisse, und alle Resultate +++

© 
 

BEACHVOLLEYBALL
Der Klagenfurter Xandi Huber gewann mit seinem steirischen Beach-Partner Christoph Dressler das Pro 120 in Graz gegen die slowenisch-kroatische Paarung Danijel Pokersnik/Filip Silic. Für Huber war es der erste Auftritt in Graz nach zehnjähriger Pause.

FLOORBALL
Eine Spielgemeinschaft aus FBV Klagenfurt und dem KAC holte nach dem FBV-Erfolg bei den Austrian Open Innsbruck auch beim renommierten Kleinfeld-Turnier „Le-Open“ in Leoben den Titel. Im Finale des Jubiläumsturniers - mit dem IBC Leoben wurde der älteste Floorballverein Österreichs 25 Jahre - wurde ein echter Kapazunder im Penaltyschießen bezwungen. Eine reine Kärnten-Abordnung von Zweitliga-Meister Crossroads Wien belegte damit nämlich Platz zwei.

Das U19-Nationalteam testete mit zwei Mannschaften (unter 15-Jährige und unter 17-jährige) bei den renommierten Brünn Open in Tschechien gegen Topteams. Die U15 zahlte mit null geholten Punkten viel Lehrgeld, der U17 gelangen immerhin zwei Zähler und der vorletzte Gruppenplatz. In Play-off-Runde eins war dann für beide Mannschaften, gespickt mit zahlreichen Kärntnern, Endstation.

AMERICAN FOOTBALL
Die Carinthian Eagles Villach geben in der Division III am Samstag ihren Saisonabschluss. Im letzten Grunddurchgangsspiel bei Schlusslicht Warriors Wörgl geht es nur mehr darum, auf der Jagd nach dem dritten Sieg im achten Match Platz drei in der Conference im Fernduell mit Gmunden zu verteidigen. Die Play-offs finden heuer ohne die Draustädter statt.

REITEN
Der Kärntner Dressurnachwuchs dominiert die österreichweite Reitsportszene. Immerhin schafften vier heimische Nachwuchsreiter den Sprung in den Europameisterschaftskader. Mit Felix Artner bei den Junioren, Chiara Pengg und Kathrin Brugger bei den Young Ridern und Julia Pucher in der Klasse U25 fiebern vier Pferdesportler dem Großereignis entgegen, welches Mitte Juli in Italien stattfindet.

LEICHTATHLETIK
Kärntner Top-Ergebnisse im Rahmen der United World Games: U18: 100 m: 3. Johanna Friederike Brunner 13,55 sek.; 4. Julia Presslinger 13,70 sek. PB Weitsprung: 1. Dominik Hanschitz 6,54 m PB bzw. 4. Brunner 4,61 m PB; 6. Julia Presslinger 4,41 m Speerwurf: 2. Elisa Huber 27,64 m PB. U16: 100 m: 2. Daniel Stefan Lamisch 11,83 Sek. PB bzw. 1. Lorena Miklau 12,75 sek. 300 m: 3. Lamisch 40,66 Sek. PB bzw. 5. Hannah Ladinig 44,56 Sek. 800 m: 1. Tobias Steindorfer 2:14,85 Min. PB bzw. 3. Elisabeth Golger 2:31,59 min 3000 m: 1. Marco Tiefenbacher Weitsprung: 2. Miklau 4,62 m Speerwurf: 2. Huber 27,64 m PB Kugelstoß: 1. Ladinig 12,50 m PB. U14: 60 m: 3. Jana Kummer 8,76 Sek. PB 60 m Hürden: 2. Kummer 9,76 Sek. 400 m: Lena Marie Cidej 67,64 Sek. Weitsprung: 3. Lena Chiara Cidej 4,46 m PB; 4. Michelle Mairitsch 4,44 m Vortex: Lena Marie Cidej 39,80 m. U12: Weitsprung: 4. Michael Hudelist 3,76 m bzw. 5. Nina Schneider 3,54 m Vortex: 3. Bahram Salehi 34,06 m; 4. Jakob Ladinig 33,44 m bzw. 1. Schneider 26,70 m 40 m: 2. Hudelist 5,31 Sek. 40 m Hürden: 2. Hudelist 5,75 m; 4. Salehi 6,50 Sek.; 5. Peter Petz 6,68 Sek. U10: Weitsprung: 1. Johannes Cidej 3,15 m; Jakob Karl Lamisch 2,45 m Vortex: 1. Cidej 21,06 m; 2. Lamisch 12,20 m Hindernislauf: 1. Cidej 33,37 min; 2. Lamisch 38,70 min 40 m Hürden: 1. Cidej 6,73 sek.; 2. Lamisch 8,03 sek. 40 m: 1. Cidej 6,31 sek.; 2. Lamisch 7,39 sek.

MOUNTAINBIKE
Im Rahmen der Energie Steiermark Radsporttagen fand in Gössendorf bei Graz ein weiteres Austria Cup Rennen statt. Dabei sicherte sich Johanna Martini von Arbö Askö Rlm Omya Villach im Zielsprint den zweiten Rang.

TENNIS
Es war bis zum letzten Spieltag der 2. Bundesliga ein absoluter Tennis-Krimi, den die KLC-Damen mit einem deutlichen 6:1-Auswärtssieg gegen Kirchdorf für sich entscheiden konnten. Damit gelang der Aufstieg in die 1. Tennis-Bundesliga. Für die Punkte der Kärntnerinnen sorgten Hrdinkova, Habekovic, Pasterk, Mar sowie im Doppel Hrdinkova/Habekovic sowie Plihal/Pasterk.

RADSPORT
Nach schweren Stürzen von Matthias Krizek und dem Kärntner Stephan Rabitsch auf der zweiten Etappe der Slowenien-Radrundfahrt hat das Team Felbermayer vorzeitig die Heimreise angetreten. Immerhin kamen die heimischen Profis, die bei einer Abfahrt von der Straße abgekommen und 50 Meter in ein Waldstück gestürzt waren, „nur“ mit schweren Hautabschürfungen davon.

TRIATHLON
Cross-Kids-Cup in Keutschach (Rauschelesee), Klassensieger, Schüler A: Kretschmer Leo (HSV Triathlon Kärnten), Tatschek Clemens (HSV Triathlon Kärnten), Ritter Stephanie (HSV Triathlon Kärnten). - Schüler B: Fugger Heimo (Sport am Wörthersee), Wrolich Manolo (Sport am Wörthersee), Legat Maximilian (WFV Finkensten am Faaker See), Frey Sarah (Schwimmverein Villach), Ritter Katrin (HSV Triathlon Kärnten), Lauchard Magdalena (Sport am Wörthersee). Schüler C: Schoby Jonas (tri team Magdalensberg), Wrolich Santiago (Sport am Wörthersee), Mosshammer Maximilian(HSV Triathlon Kärnten), di Bernardo Sophie (Sport am Wörthersee), Wuksch Sophie (HSV Triathlon Kärnten), Doninger Johanna (bike team Köttmannsdorf). Schüler D: Wiegele Florian (WFV Finkensten am Faaker See), Pfeffer Jonas (WSF St. Kathrein/Off), Sattler Finn (HSV Triathlon Kärnten), Sagerschnig Lilli (Sport am Wörthersee), di Bernardo Valerie (Sport am Wörthersee), Vadori-Hamedinger Valentina (Sport am Wörthersee), Schüler E: Egger Jan(Sport am Wörthersee), Sagerschnig, Lukas (Sport am Wörthersee), Kuntarisch Leon(Sport am Wörthersee), Wiegele Natalie Marie (WFV Finkensten am Faaker See), Sardei Anna (HSV Triathlon Kärnten). Jugend, Junioren, U23: Uran Florian (Sport am Wörthersee), Kriegl Lukas ( Sport am Wörthersee), Illgoutz Fabian (Sport am Wörthersee), Kolle Marie (Sport am Wörthersee), Gappitz Selina (Sport am Wörthersee). Jedermann: Geier Harald (HSV Triathlon Kärnten), Sardei Guiseppe(HSV Triathlon Kärnten), Thurner Ottokar (im.puls Sport Union Klagenfurt) Thurner-Oschounig Barbara (im.puls Sport Union Klagenfurt).

STOCKSPORT
Senioren-Meisterschaften in Klagenfurt, Männer: 1. ER St. Peter Honeywell (Kurt Gebenetter, Gerhard Wallner, Robert Ressenig, Robert Wefl) Bild unten, 2. ESV Union Wang, 3. ESV Hetzendorf. - Frauen: 1. ESV Union Vornholz, 2. EV Rottendorf (Lieselotte Stranig, Manuela Gamsler, Johanna Husu, Anja Salbrechter, Maria Hollentin-Steiner), 3. UEV Franking-Geretsberg.

Österreichische Meisterschaften (LLZ Klagenfurt Wörthersee): Endstand: Damen: 1. ESV Union Vornholz (St.) 38:14, 2. EV Rottendorf/Seiwald (Lilo Stranig, Manuela Gamsler, Johanna Husu, Anja Salbrechter, Maria Hollentin Steiner), 3. SSV Askö Weiz Nord (St.) 33:18, 4. HSV Gratkorn, 5. UEV Franking Geretsberg (S).
Senioren: 1. ER St. Peter Honeywell/BaLu (Robert Wetl, Robert Ressenig, Arnulf Hollentin, Gerhard Wallner, Kurt Gebenetter) 18, 2. ESV Union Wang (NÖ) 15/2,4, 3. ESV Hetzendorf (W) 15/1,2, 4. SC Hendorf a. W. (S) 15/0,7, 5. SC Breitenwang (T) 14.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.