AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

2. BundesligaDie Austria gastiert in der Glitzerwelt

Wattens gilt in der 2. Fußball-Bundesliga als einer der Aufstiegsanwärter – da muss Austria Klagenfurt heute (20 Uhr) hin. Für Star-Appeal sorgt die Präsidentin.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Austria Klagenfurt (links Trainer Franz Polanz mit Volkan Akyildiz) spielt heute bei der WSG Wattens © GEPA pictures
 

Swarovski? Da denken viele an Kristall und Glamour. Deshalb ist es irgendwie naheliegend: Diana Swarovski-Langes zieht bei WSG Wattens, seit sie beim eng mit der Swarovski-Firmengeschichte verbundenen Traditionsklub das Sagen hat, die öffentliche Aufmerksamkeit auf sich. Präsidentin im Männer-dominierten Fußball bei einem Profi-Klub, dazu Geschäftsfrau, Kristallerbin. Dachten viele zuerst an einen „Marketing-Gag“, sah die Tirolerin das Amt von Beginn an als große Herausforderung. Als Chefin des Klubs versucht sie, alles im Blick zu haben. Zweierlei hatte die Tochter der Unternehmer-Legende Gernot Langes von ihrem Vater „geerbt“. Die Faszination für den Fußball und 2013 die Präsidenten-Funktion. Mit großer Leidenschaft verfolgt Diana die Spiele, leidet, wenn es nicht läuft und jubelt, wenn die Wattener obenauf liegen. Vorher, befanden Tiroler Fußball-Experten, wäre bei Wattens vieles eingerostet gewesen. Seit Swarovski-Langes am Werkeln ist, ist einiges weitergegangen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren