AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntner LandesskiverbandMayer ist Chef und sein eigener Angestellter

Helmut Mayer ist für ein Jahr Alpinchef im Landesskiverband und Herren-Trainer. Ein Damentrainer wird noch gesucht. Es stehen drei Kandidaten zur Auswahl. Namen des Schüler-Coaches wird demnächst bekannt gegeben.

LSVK-Präsidentin Claudia Strobl-Traninger kann Erfolg bei Trainersuche vermelden © Privat
 

Die Trainersuche im Kärntner Landesskiverband scheint in die Zielgerade ein zu biegen. „Bei unserer letzten Präsidiumssitzung gab es sehr konkrete und erfreuliche Berichte. Für die Schüler haben wir uns auf einen Kandidaten geeinigt. Mit ihm, einem Kärntner, wurde mündlich alles geklärt. Den Namen verrate ich erst, wenn alles unterschrieben ist“, sagt LSVK-Präsidentin Claudia Strobl-Traninger.


Auch in Sachen Herren-Trainer gibt es eine Lösung, die die Chefin auch verkündet: „Für einen Winter übernimmt Heli Mayer diese Arbeit, werkt in Personalunion als sportlicher Leiter Alpin und Herrentrainer. Das passiert so, weil Mayer einen Wunschkadidaten für diesen Bereich hat, der aber erst in der nächsten Saison verfügbar ist. Es handelt sich ebenfalls um einen Kärntner.“


Noch keine Entscheidung gibt es im Damen-Bereich. „Drei Kandidaten stehen zur Auswahl. Es sind alles Einheimische und Mayer führt in den nächsten Wochen die Gespräche.“ Ex-Weltcup-Slalom-Ass Carmen Thalmann war kein Thema für das Trainerteam. „Ich habe mit ihr gesprochen und sie meinte, sie will ihre ersten Schritte als Betreuerin bei den Kindern des SV Berg/Drau machen“, verrät Strobl-Traninger.

Kommentieren