Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fußball-LandesligaDer jüngste Landesliga-Spieler im Jahr 2020 kommt aus dem Ennstal

Der jüngste, eingesetzte Spieler in dieser Landesliga-Saison stammt aus dem Kader des SV Rottenmann. Mit erst 16 Jahren ist Senad Buljubasic der absolute Jungspund in Steiermarks höchster Spielklasse.

Senad Buljubasic
Senad Buljubasic © kk
 

„Es ist eine große Ehre für mich, zu spielen und finde es gut, dass ich in Rottenmann Spielzeit bekommen“, sagt Senad Buljubasic. Das Nachwuchstalent spielte bisher einzig und allein in Rottenmann und kommt als Stürmer zum Einsatz. In der Vorbereitung setzte er schon ein erstes Ausrufezeichen und schenkte der Kampfmannschaft von Wald am Schoberpaß in einem Freundschaftsspiel gleich sechs Tore ein. Wenn Buljubasic nicht gerade in der Landesliga spielt, läuft er auch für die U17 auf. 19 Tore aus sieben Spielen sprechen hier eine eindeutige Sprache. „Die Landesliga ist schon was anderes, da war ich öfters auch noch nervös“, sagt Buljubasic. Zuletzt durfte er sogar in der Startelf ran und hatte Pech, dass er mehrere Chancen nicht verwerten konnte. „Mein Ziel ist es, auch im Frühjahr Spielminuten zu bekommen, vielleicht sogar das eine oder andere Mal in der Startelf und natürlich das Tor zu treffen“, sagt der Stürmer. In der Mannschaft ist neben Trainer Björn Zimmermann vor allem Kapitän Bernhard Schweiger ein wichtiger Ansprechpartner für Buljubasic. „Er redet viel mit uns Jungen und fragt auch nach, ob alles passt.“

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren