Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Saisonende für Amateurfußball Der Schlusspfiff im Unterhaus erhitzt die Gemüter

Der Vorstand des Steirischen Fußballverbandes hat beschlossen, dass die Meisterschaften im Amateurfußball in dieser Saison nicht mehr fortgesetzt werden.

© Peter Klimkeit
 

Mehr als 77 Prozent sorgten für ein eindeutiges Ergebnis. Mit einem Stimmverhältnis von 21:6 sprach sich der Vorstand des Steirischen Fußballverbandes (StFV) gegen die Fortsetzung der Meisterschaften im Amateurfußball aus. Die dort stimmberechtigten Klassen- und Ligareferenten hatten zuvor in Umfragen bei den Klubs ihrer Ligen ein Stimmungsbild eingefangen. Wolfgang Bartosch, der StFV-Präsident, der selbst nicht mitabgestimmt hat, sagte: „Ich war persönlich lange Zeit für das Weiterspielen. Eine sportliche Entscheidung wäre uns allen lieber gewesen. Auf Grund des eindeutigen Widerstandes der Mehrheit stehe ich vollinhaltlich zum Beschluss. Klar ist es für die betroffenen Vereine aber eine bedauerliche Situation.

Kommentare (6)
Kommentieren
JohannAmbros
7
11
Lesenswert?

Okay ABER....

.....beim Thema Aufsteiger hätte der Verband individuell und flexibel jede Liga und mit den betroffenen Vereinen eine Lösung finden MÜSSEN.

Ein zweites Jahr ohne Aufsteiger hat auch nichts
mit Fairness zu tun.

Hansa-Messe-Speed GmbH - wir sind Sponsor im
Amateur Fußball in Österreich

cgross
9
22
Lesenswert?

STFV

Steirischer Feiglings Verein... Dieser Kniefall des Verbandes vor einigen Vereinen, die vermutlich mehr aufs Geld als auf den Sport schauen ist wirklich schwach. Sollte ein Verband, der sich so gerne als Hüter des Fußballs hinstellt nicht alles dafür tun, damit der Ball wieder rollen kann?
Diese Entscheidung ist wirklich erbärmlich. Dürfen Vereine, die nach dem Winter weder Auf- noch Absteigen können die Saison einfach beenden? Hoffentlich spielen die Vereine auch künftig 3 bis 4 Wochen keine Aufbauspiele (vor allem nach der Winterpause) um dem Verletzungsrisiko vorzubeugen.
Ich dacht wirklich ein Verband will den Spielbetrieb sichern, leider ist dem nicht so...

joulrich
1
25
Lesenswert?

Vereine vom STFV unnötig hingehalten

Argumente gibt es für beide Seiten und beide Wege kann man nachvollziehen. Kann aber irgendjemand schlüssig erklären, warum man in der Steiermark die Vereine seit Ankündigung der Öffnungsschritte im Gegensatz zu anderen Bundesländern hinhält, den ÖFB-Präsidium Entschluss abwartet und jetzt erst wieder so kommuniziert als wäre eh alles total eindeutig.
"Eine Fortsetzung ist fix eingeplant - Steirischer Verband kämpft für Wiederaufnahme der Meisterschaft." lautete eine Überschrift der Kleinen Zeitung noch am 24. April 2021
Was hat sich seither geändert - außer, dass manche Vereine, allen voran Frauental, massiv für eine Abbruch lobbyiert haben?

ren1977
10
19
Lesenswert?

ohne worte

schweinerei!

Mama2903
15
21
Lesenswert?

Katastrophe

2 Jahre fürn Hugo😡
Wie oft soll das jetzt noch passieren?

kkapper
18
26
Lesenswert?

Entscheidungen am grünen Tisch

zu fällen ist sportlich nicht fair. Zum Zweitenmal keine Aufsteiger, hier werden Vereine für sportliche Leistungen gestraft. So agieren halt Funktionäre (21) die sportlich nichts mehr am Hut haben.