Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Traumlos im ÖFB-CupWinterkönig GAK fiebert dem Duell gegen die Austria entgegen

Mit einem 4:2-Sieg bei Stadl-Paura machte der GAK den Titel des Herbstmeisters perfekt. Das Geschenk: Die Austria kommt im Cup.

SOCCER - OEFB Cup, GAK vs Kapfenberg
© GEPA pictures
 

Es war die 79. Minute in Stadl-Paura und die – sportlich gesehen – endgültige Entscheidung für den GAK im Spiel: Christian Berger zog vom Sechzehner ab und knallte den Ball unter die Latte. Lüftner war zwar noch dran, verhindern konnte er das 4:1 für die Athletiker nicht mehr. „So schön kann Fußball sein“, seufzte GAK-Kapitän Marco Perchtold danach ins ORF-Mikro, „in gewissen Situationen hat er genau die richtigen Antworten.“ Was er damit meinte: Christian Berger durchlebt gerade schwierige Zeiten. Am Donnerstag erfuhr er parallel zum sportlich so grandiosen Cuptriumph über Kapfenberg vom Tod seines Vaters – spielen wollte er am Sonntag trotzdem.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren