Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ried steigt aufGroteskes Finale in der zweiten Liga

Ried ist nach einem 9:0 gegen den FAC zurück in der Bundesliga. Austria Klagenfurt reicht ein 6:1 gegen Wacker Innsbruck nicht.

Die Rieder jubeln über den Aufstieg © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Die Ergebnisse lassen den Beobachter aufschrecken. Der finale Spieltag in der zweiten heimischen Fußball-Liga entwickelte sich zu einer Groteske. Es war, als würden die beiden Aufstiegskandidaten Ried und Austria Klagenfurt in einem Wettrennen gegeneinander antreten. Wobei die Oberösterreicher von Anfang an die Nase vorn hatten. Am Ende gewannen die Rieder gegen den Floridsdorfer AC 9:0, da hatten die Kärntner trotz eines beachtlichen 6:1 gegen Wacker Innsbruck das Nachsehen.

Kommentare (8)

Kommentieren
Urban67
0
4
Lesenswert?

Frechheit

.. dass Spieler des FAC in der letzten Runde bereits im Urlaub sind.
Trotzdem, verspielt hat es Klagenfurt in der vorletzten Runde selbst - schade.
Hoffe die Mannschaft bleibt zusammen und schafft es nächstes Jahr.
Ausserdem, sollte Mattersburg keine Lizenz erhalten, fände ich es gerecht, wenn der Absteiger der 1. Liga und der Zweite der 2. Liga ein Relegationsmatsch für die 1. Liga spielen müssten. Und nicht der Absteiger automatisch oben bleibt.

Buero
0
15
Lesenswert?

Einer von zwei

Betrügern hat gewonnen, wenn diese Spiele geschoben waren. Merkwürdig, so hohe Torfrequenzen, wenn viele Tore entscheiden. Ich pflichtete jenen bei, die sagen, das schadet dem Fussball. J und da gibts noch Blatter, Hoeness, Infantili ... Kasperliade ....

spwolfg
1
20
Lesenswert?

Schmarren....

So schadet man nur dem Fußball. Die Fans werden verarscht und diese Kasperln grinsen auch noch in die Kamera.

Stubaital
2
13
Lesenswert?

Aufstieg

Solche Resultate kommen natürlich immer wieder vor. Aber Klagenfurt hat sich den Aufstieg in Amstetten vermasselt.
Selber schuld.
Über die Leistung der Wiener braucht man nicht zu diskutieren.
1.Klasse reif.
Schlussendlich hat es sich Ried verdient.

Immerkritisch
7
25
Lesenswert?

Zwangsabstieg

für den FAC!!!! Sich so in einem entscheidenden Spiel zu präsentieren ist eine Riesensauerei!!!

zyni
1
23
Lesenswert?

Bei so einem Resultat

muss man schmunzeln.....

melahide
3
15
Lesenswert?

Bin schon

gespannt was Klagenfurt von sich geben wird. Ich erinnere an ein ähnliches „Finale“ in der Regionalliga mit Hartberg und GAK. Heute wirft der GAK den Hartbergern noch Schiebung vor, obgleich sie selbst 8:0 gegen Weiz gewannen ...:)

Windstille
0
0
Lesenswert?

Falschinformation

Warum verbreiten Sie hier Falschinformationen?
So lief es damals wirklich ab:
Der GAK hat am Freitag Abend den Aufstieg in die Erste Liga verpasst. Die Grazer siegten zwar in der 30. und letzten Runde der Regionalliga-Mitte bei Blau-Weiß Linz 2:1 (4.500 sahen im Linzer Stadion zu), wurden aber trotzdem von Hartberg noch von Platz eins verdrängt. Der punktgleiche TSV schickte den SAK Klagenfurt nämlich mit einem schlanken 6:0 nach Hause und verbesserte seine Tordifferenz derart, dass am Ende die Meisterschaft stand. Plus 38 (63:25) der Hartberger sind eben zwei besser als plus 36 (68:32) beim GAK.
Der SAK Klagenfurt hatte bis zu diesem Zeitpunkt übrigens nur durchschnittlich 1,38 Treffer pro Partie kassiert ...